So bleibt dein Geld sicher!

Zuletzt aktualisiert

1. Holvi App push notifications

Indem du die Holvi App benutzt und die push notifications einschaltest wirst du immer informiert, wenn deine Holvi Karte benutzt wird. So kannst du schnell reagieren (zum Beispiel die Karte blockieren) wenn du eine unautorisierte Transaktion entdeckst.

2. Deine Kartennummer

Halte deine Kartennummer geheim! Teile keine Bilder deiner Karte auf sozialen Medien, schicke die Kartendetails oder Bilder davon nicht per Email und lasse niemanden die vollen Kartendetails kopieren.
Holvi wird dich nie nach deiner PIN oder der vollständigen Kartennummer fragen. Wenn du online einkaufst, achte darauf welche Webseite deine Kartendetails abfragt, und dass du eine Push Benachrichtigung des Einkaufs von der Holvi App erhältst. Du kannst mehr Informationen über Kreditkartennummerndiebstahl (Phishing) hier finden.

3. Wo kann ich meinen PIN einsehen?

Wenn du deine PIN vergessen hast, kannst du diese in deinem Holvi Konto einsehen unter dem Menüpunkt “Zahlungskarten”. Mehr Informationen dazu findest du hier

Security.png 

4. Was passiert, wenn ich meinen PIN dreimal falsch eingegeben habe?

Die Holvi Karte wird nach 3 falschen PIN-Eingabe Versuchen gesperrt. Wenn das passiert, kannst du deine Karte in deinem eigenen Konto unter Zahlungskarten wieder entsperren.

Sobald die Karte entsperrt ist, empfiehlt es sich die Karte kurz zum Beispiel an einem Automaten zu testen und zu überprüfen, dass sie wieder vollständig funktioniert. 

  • Es gibt einige Geldautomaten, die eine Entsperrungsfunktion anbieten - du kannst diese Option ebenfalls für die Entsperrung nutzen.
  • Solltest du deine Karte im Konto selbst entsperren, kann es sein, dass der erste Einkauf mit der Karte an einem Verkaufspunkt im Laden (POS Terminal) beim ersten Versuch fehlschlagen wird. Alles sollte aber beim zweiten Versuch wieder normal funktionieren.
  • E-Commerce Transaktionen (CNP) sollten jedoch nicht beeinträchtigt sein. 

5. Hast du deine Karte verloren oder wurde sie gestohlen?

Als erstes solltest du deine Holvi Karte sperren. Keine Angst, du kannst sie später wieder reaktivieren, falls du sie wieder findest. Wenn du Zugang zu deinem Holvi Konto hast, kannst du die Karte sofort sperren. Weitere Anweisungen dazu findest du hier.

6. 3DS Authenifizierung

Im Moment unterstützt die Holvi Business Mastercard die 3DS Verifizierung ("Mastercard SecureCode Program") bei Onlinezahlungen nicht.

7. Ausgaben- und Abhebungslimite

Aus Sicherheitsgründen hat die Holvi Karte verschiedene Ausgabelimite. Hier kannst du mehr Informationen über das tägliche Ausgabelimit, das 30 Tage Limit und das 365-Tage Limit, sowie Limite zur Abhebehäufigkeit finden.

8. Phishing

Phishing ist der Versuch dich zu täuschen, damit du sensitive finanzielle oder persönliche Informationen so wie Kreditkartendaten oder deine PIN, herausgibst. Zum Beispiel, wenn du eine Nachricht erhältst, die dich darum bittet eine Webseite zu besuchen oder eine angegebene Telefonnummer anzurufen, wo du nach vertraulichen Bank- oder finanziellen Informationen gefragt wirst. Diese Informationen können später dazu verwendet werden, unautorisierte Transaktionen in deinem Konto zu tätigen.
Hier sind einige Beispiele zum Phishing:

Email phishing

Bittet dich:

  • persönliche Informationen preiszugeben, zum Beispiel: deine Kontonummer, deine persönliche PIN oder TAN, deine Kreditkartennummer und den Sicherheitscode auf deiner Kreditkarte, deine Telefonnummer oder dein Handymodell
  • Auf einen bestimmten Link zu klicken um deine Kontodetails und Kreditkartendetails zu Verifizieren
  • Ein Formular auszufüllen mit deiner Kontonummer, PIN oder TAN und den Kreditkartendetails
  • Enthält Links zu gefälschten Holvi Seiten, die sehr gute Imitationen der Originalseite sind oder Links zu Seiten die dich bitten während des Login Prozesses Sicherheitssoftware auf deinem Handy zu installieren, oder die einen Anhang beinhalten, welcher einen Virus oder Trojaner auf deinem PC installiert.

Diese Emails enthalten oft Rechtschreibfehler oder grammatikalische Fehler: Fehlende Umlaute, falsche Nutzung der Klein- und Großschreibung, schlechtes Englisch (in einigen neueren Fällen waren phishing Emails in sehr gutem Englisch geschrieben).


Webseiten Phishing

Bitte versuche IMMER die Adressleiste zu überprüfen, wenn du nach einem Passwort oder Kreditkartendetails gefragt wirst. Achte darauf, dass du auf der Webseite bist, auf der du sein möchtest.

Holvi wird dich nie nach persönlichen Informationen fragen, oder dich bitten deine Nutzerinformationen in einem Formular mitzuteilen. Jede Email, die dich bittet deine persönlichen Nutzerinformationen (Kontonummer, PIN, mTAC) und/oder deine Kreditkartendetails mitzuteilen ist eine phishing Email. Wenn du dir unsicher bist, bitte melde dich bei uns (Kontaktinformationen unten).


Vorbeugung
Klicke nicht auf ungeprüfte Links. Wenn ein Link behauptet von Holvi geschickt zu sein, bitte rufe uns an um die Echtheit der Nachricht zu überprüfen. Logge dich nicht auf im Link enthaltenen Webseiten ein und gib nicht die Daten deiner Holvi Business Mastercard ein oder andere sensitiven Informationen.


Was mache ich im Falle von Phishing?
Wenn du denkst du warst ein Opfer von Phishing und du dir über einige ausgeführte Transaktionen nicht sicher bist , dann kann es sein, dass jemand deine Holvi Business Mastercard benutzt. Bitte sperre deine Karte umgehend und überprüfe die Transaktionen in deinem Holvi Konto und/oder die push Benachrichtigungen in der Holvi App. Um unautorisierte Abbuchungen zu melden, fülle bitte dieses Formular aus. In Notfällen oder wenn du Zweifel hast, kontaktiere bitte unser Customer Success Team (support@holvi.com +49 30 568 37032 +43720116270).

 

 

War dieser Beitrag hilfreich?

0 von 0 fanden dies hilfreich