Holvis Preismodelle

Zuletzt aktualisiert

1. Holvis Preismodelle

Wir haben unsere Preispläne angepasst, um das Preis-Leistungs-Verhältnis für dich zu verbessern und flexiblere, individuellere Optionen anzubieten.

Egal, ob du gerade erst anfangen hast oder dein Unternehmen bereits wächst, wir sind zuversichtlich, dass wir das perfekte Paket haben, um deinen Anforderungen gerecht zu werden.

Kunden die Holvi bereits vor dem 1. Mai 2018 genutzt haben können ihr gewähltes Preismodell behalten oder zu einem der aktuellen Preismodelle wechseln. Bitte beachte, dass nach einem Wechsel zu einem der neuen Preismodelle ein Wechsel zurück zu einem der Basic/Pro/Starter Preismodelle nicht möglich ist.

2. Wo kann ich die Preispläne finden?

Unsere neuen Preise kannst du hier sehen. Unsere Kunden aus Deutschland und Österreich können aus vier Preismodellen auswählen und estnische E-Bürger können aus drei Preismodellen auswählen.

Länderspezifische Preis- und Leistungsverzeichnisse können hier eingesehen werden.

 

3. Wichtige Info zu Gebühren

Die Gebühren werden nicht pro Konto berechnet, sondern pro Unternehmen (seit 1.5.2018). Also musst du, wenn du mehrere Konten für dein Unternehmen hast, die Gebühren nur einmal bezahlen, das Preismodell ist dennoch auf allen Konten aktiv. Außerdem wird seit dem 1.5.2018 Umsatzsteuer auf die bisherigen Gebühren aufgeschlagen. Du kannst jederzeit auf eines der neuen Preismodelle umstellen, kannst jedoch nicht mehr zu Basic/Pro/Starter/e-Residency zurück, wenn du einmal auf die neuen Preise umgestiegen bist.

War dieser Beitrag hilfreich?

4 von 5 fanden dies hilfreich