lexoffice FAQ

Zuletzt aktualisiert

Was ist lexoffice?

lexoffice ist eine online Buchhaltungssoftware, die sich auf Kleinunternehmer, Freelancer und Gründer spezialisiert. Mit dem Tool kannst du Angebote erstellen, Rechnungen schreiben, einen Überblick über deine Finanzen behalten und deine Steuererklärung vorbereiten.

Was für Vorteile bringt mir die Integration mit lexoffice?

Nach der Verknüpfung deines Holvi Geschäftskontos und deines lexoffice Accounts werden all deine Transaktionsdaten in Echtzeit an lexoffice übermittelt. Dadurch kannst du dir jederzeit einen Gesamtüberblick deiner Finanzen in deinem lexoffice Dashboard verschaffen, und somit Überweisungen tätigen, Rechnungen erstellen und versenden, und deine Steuererklärung abwickeln.

Dadurch sparst du dir Zeit, die du sonst mit unterschiedlichen Tools oder Eigenarbeit verbringen würdest.

Mit welchem Holvi Preismodell kann ich lexoffice benutzen?

Du kannst jedes Holvi Preismodell mit lexoffice verbinden, solange du die komplette Verifizierung des Kontos abgeschlossen hast. Mehr zur Verifizierung findest du hier.

Auch bei lexoffice spielt es keine Rolle, welche Version du ausgesucht hast – du kannst dein Holvi Konto jederzeit verknüpfen.

Welche Daten werden von Holvi an lexoffice übertragen?

Unsere Integration erlaubt es, deine gesamten Transaktionsdaten in Echtzeit an lexoffice zu übertragen und dort deine abschließende Buchhaltung zu erledigen. Nachdem du dein Holvi-Konto mit lexoffice verbunden hast, kannst du auch die Transaktionen der letzten 3 Monate mit lexoffice synchronisieren.  

Rechnungen und Kategorisierungen in Holvi werden nicht an lexoffice übertragen. Falls du dir eine solche Erweiterung der Integration wünschst, dann gib uns doch bitte Feedback – jeder Input ist für uns wertvoll und kann die Weiterentwicklung beeinflussen.

Wie verbinde ich Holvi mit lexoffice?

Dein Holvi-Konto mit lexoffice zu verknüpfen geht ganz einfach. Melde dich dafür in deinem Holvi-Konto an, navigiere zum Menüpunkt “Integrationen” in deinen Kontoeinstellungen und erstelle dort die Verbindung. Schau doch einfach nochmal in unser Erklärungsvideo, da kannst du ganz genau nachvollziehen, wie das geht. Sobald du die Verbindung im Holvi-Konto aktiviert hast, kannst du deine erfolgreiche Verknüpfung bei lexoffice sehen.

Wichtig: Um eine erfolgreiche Integration zu gewährleisten, musst du bereits ein Konto bei lexoffice besitzen. Falls du das noch keins hast, kannst du dich über die verschiedenen Pakete hier informieren.

Brauche ich Buchhaltungs-Vorkenntnisse um die Integration zu nutzen?

Nein, du brauchst für die Benutzung von Holvi und lexoffice keinerlei Vorkenntnisse. Beide Tools sind so gestaltet, dass du sie intuitiv steuern kannst, und all deine Transaktionen und Buchhaltung online erledigen kannst.

Willst du mehr zum Thema Buchhaltung erfahren? Wir haben dir die wissenswerten Grundlagen in Holvipedia zusammengefasst.

Warum bekomme ich eine Fehlermeldung, wenn ich meinen Holvi Account mit lexoffice verbinde?

Falls du bereits ein Holvi Konto besitzt und dieses Konto manuell mit lexoffice verbunden hast, beispielsweise indem du deine Holvi IBAN als automatische Fußzeile in Rechnungen benutzt, musst du diese Verbindung erst löschen, bevor du deine Accounts in Holvi verbinden kannst.

Wie trenne ich mein Holvi Konto von meinem lexoffice Account?

Wenn du aus irgendeinem Grund die Verbindung deiner beiden Accounts trennen möchtest, dann melde dich dazu in deinem Holvi Konto an, gehe im Menü auf den Menüpunkt “Kontoeinstellungen”, dann zu “Integrationen”. Jetzt kannst du die aktive Verbindung zu lexoffice sehen. Um die Verbindung zu trennen, klicke jetzt auf die Schaltfläche “Trennen”. Natürlich hast du jederzeit die Möglichkeit, die Verbindung zu dem bisherigen, oder einem neuen lexoffice Account wieder herzustellen.

Bitte beachte, dass die bereits transferierten Daten in lexoffice bestehen bleiben, jedoch werden keine neuen Daten mehr synchronisiert.

War dieser Beitrag hilfreich?

0 von 0 fanden dies hilfreich