Umsatzsteuer

Zuletzt aktualisiert

1. Aktivierung deiner Umsatzsteuer

Wenn du die Steuer in deinem Konto aktivieren möchtest, dann schicke bitte ein Email an support@holvi.com

2. Der Umsatzsteuerreport

Den Umsatzsteuerreport findest du in deinen Buchhaltungsreports. Klicke dazu in deinem Konto links auf “Buchhaltung” und dann im weiteren Schritt rechts auf “Reports”.

3. USt auf eingehenden Zahlungen

Wenn du die Umsatzsteuer auf eine eingehende Zahlung hinzufügen möchtest, dann kannst du dies tun, indem du die eingegangene Zahlung auswählst und rechts auf Edit klickst. Dort kannst du dann für jeden einzelnen Posten die Umsatzsteuer hinzufügen.

4. Holvi's USt-Support

Der Holvi USt.-Support errechnet den USt.% bei allen Holvi Transaktionen.

Holvi rechnet die Umsatzsteuer auf beiden Seiten des Kontos aus, in den Einnahmen und bei den Ausgaben. Holvi erstellt dabei auch automatisch USt.-Kategorien dafür in den Einnahmen und Ausgaben. Mit dieser Funktion hat man einen praktischen Überblick über die bezahlten und zu bezahlende Umsatzsteuer.

5. Wie rechnet Holvi die USt. in der Kontoübersicht aus?

Holvi rechnet die USt. wie folgt aus:

Du verkaufst ein Produkt für 1000€ mit einer USt. von 24%, Gesamtsumme ist 1240€. -> Deine zu bezahlende USt. beträgt also 240€ und dein USt.-Überschuss beträgt 0€.

Danach bezahlst du eine Rechnung von 100€ mit einer USt. von 24%, Gesamtsumme ist 124€ -> 24€ werden von deiner zu bezahlenden USt. subtraktiert auf 216€ und dein USt.-Überschuss bleibt bei 0€.

Du kannst deine USt.-Reports einsehen, in dem du auf die USt.-Kategorien klickst oder durch deine allgemeine Reports Übersicht.

6. Bezahle USt mit Holvi

Ist dein Holvi Konto Ust.-pflichtig und du hast Überweisungen erhalten, die eine USt. beinhalten, findest du eine Kategorie namens USt. Vorauszahlung auf deiner rechten Ausgabenseite. Diese Kategorie zeigt dir an, wie viel an USt. du laut deinen Einnahmen zahlen musst. Ausgehende Zahlungen aus dieser Kategorie führen dazu, dass die Summe in dieser Kategorie weniger wird. 

Du hast die Wahl zwischen zwei Optionen um deine USt. zu bezahlen:

1. Entweder bezahlst du die USt. direkt auf das Konto des Steueramtes oder

2. Du zahlst erst die USt. auf ein separates Bankkonto und anschließend auf das Konto des Steueramtes.

Hier eine Schritt-für-Schritt-Anleitung:

1. Zahle die USt. direkt auf das Konto des Steueramtes ein

  • Erstelle eine neue ausgehende Überweisungen in dem du Überweisungen auf der rechten Seite deiner Übersicht wählst und anschließend Neue Überweisung.
  • Gib einen Betreff an (nur für deine eigene Übersicht) und wähle aus Ausgabenkategorie Ust. Vorauszahlung.
  • Gib die IBAN Nummer deines Steueramtes an als Empfänger.
  • Betrag: Gib an wie viel an USt. du bezahlen möchtest. Das kann so viel sein, wie du in der Ausgabenkategorie hast oder nur ein Teil davon. Solltest du genau die Summe angeben, die sich in deiner USt. Vorauszahlung Kategorie befindet, wird die Kategorie automatisch auf 0,00€ reduziert.
  • Der Betrag kann auch nur ein Teil der USt. Vorauszahlung sein und nur dieser Teil wird dann von der Kategorie reduziert.
  • Vergiss nicht eine Referenznummer anzugeben, falls du so eine hast, oder eine Nachricht mit deiner USt.-Nummer oder Business ID hinzuzufügen. 
  • Mehr über deine USt. findest du in deinen USt.-Reports. Infos zu den Reports findest du hier.

2. Zahle deine USt. von Holvi auf ein separates Bankkonto.

  • Alles funktioniert genau so wie oben, gib einfach deine Kontonummer als Empfängerkonto an.

Das Wichtigste, woran du denken solltest, immer als Ausgabenkategorie USt. Vorauszahlung anzugeben, wenn du deine USt. bezahlst. Sonst stimmt die Buchhaltung nicht mehr überein und du solltest auch nicht andere Überweisungen aus dieser Kategorie tätigen. 

Nach der Zahlung deiner USt. wirst du wahrscheinlich immer noch Geld auf deinem Konto haben, dass du verwalten kannst.

War dieser Beitrag hilfreich?

1 von 2 fanden dies hilfreich